Back to home
in Allgemein

Lesen, hören, gucken – die Favoriten von Johanna, Susanne und Henning für diesen Sommer

  • 26. Juli 2017
  • Von Susanne
  • 0 Kommentare
Lesen, hören, gucken – die Favoriten von Johanna, Susanne und Henning für diesen Sommer

Unbezahlte Werbung / Marken- und Produktnennung

Wann, wenn nicht in den anstehenden Sommerferien kommt man endlich mal wieder dazu in Ruhe ein Buch zu lesen, Musik zu hören oder aber auch mal wieder einen guten Film oder eine Serie zu schauen? Unsere Autoren Johanna, Susanne und Henning stellen hier in den kommenden Tagen für euch ihre liebsten Filme, Serien, Bücher und Musiktitel vor Viel Spaß damit!

Johanna’s Hörtipp:

Mein Hörtipp kommt nicht nur von einem Künstler, sondern von ganz vielen, denn er ist ein Mixtape! Genauer gesagt der „Awesome Mix Volume 2“ – der Soundtrack zum aktuellen „Guardians of the Galaxy“ Film. Und der ist wirklich „awesome“, denn es sind nur „olle Kamellen“ dabei – von ELO mit „Mr. Blue Sky“ bis Fleetwood Mac sind viele, gute, alte Songs dabei, die einfach gute Laune machen. Und zum Ende gibt sich dann noch Herr Hasselhoff die Ehre – aber den Titel kann man wahlweise auch überspringen. 😉

 

Susanne’s Hörtipp:

Dota – „Keine Gefahr“

Bei der diesjährigen Folk Baltica war Dota Kehr als Haussängerin zu Gast, regelmäßig kommt die Berlinerin seit vielen Jahren mit ihrer Band nach Flensburg, Kiel und Hamburg. Als Kleingeldprinzessin startete sie ihre Karriere straßenmusikalisch in den Fußgängerzonen deutscher und brasilianischer Städte. Wahrscheinlich ist sie deshalb so unabhängig. Dota passt in keine Schublade. Sie singt von Liebe, von Politik, von kleinen und großen Begebenheiten, die sie feinsinnig beobachtet. Ihre Texte sind Poesie, ihre Musik geht mal ins Tanzbein, mal schließt man einfach die Augen und lauscht dieser warmen, vollen Stimme. Für das Album „Keine Gefahr“ gab´s gerade den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Dotas CDs und LPs könnt ihr direkt in ihrem Verlag bestellen: http://www.kleingeldprinzessin.de/

 

Henning’s Hörtipp:

Rachael Price & The Tennessee Terraplanes – „Refreshingly Cool“

Als Sängerin der Bostoner Band „Lake Street Dive“ ist Rachael Price auf dem besten Weg, endlich den Grad an Bekanntheit und Verehrung zu erreichen, der ihr zusteht. Dieses Soloprojekt sorgt mit zwölf genialen Coverversionen von Klassikern aus Swing, Jazz und Blues abwechseln für Gänsehaut, gute Laune und zuckende Hüften. Blitzsauber arrangiert, mitreißend authentisch und dank Prices fabelhafter satter Stimme triefend vor verdammter Seele. Anspieltipp: „Shoefly Pie and Apple Pan Dowdy“ und „Your Cash Ain’t Nothin’ But Trash“.

Musiktipps der Redaktion von Neue Etage für euren Sommer

Wir wünschen euch einen erholsamen Sommer – was sind zurzeit eure Favoriten?

Susanne

Ich bin Susanne, Kieler Sprotte mit rheinischem Gen. Nach Stationen in Köln und auf Sylt lebe ich seit über zwanzig Jahren wieder in Kiel. Mittendrin, mit meinem Mann Martin – und tonnenweise Büchern. Sozialisiert als Wollsocke der ersten Generation traktierte ich schon als Dreizehnjährige meine Familie mit makrobiotischer Kost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter-Anmeldung




Please check your instagram details.