Back to home
in Allgemein, Haus & Garten, Rezepte

Ein Frühstückspfannkuchen aus dem Ofen – mit Birne und gerösteten Mandeln

  • 30. April 2017
  • Von Johanna
  • 2 Kommentare
Ein Frühstückspfannkuchen aus dem Ofen – mit Birne und gerösteten Mandeln

Ich liebe liebe liebe Pancakes – ganz besonders zum Frühstück. Aber irgendwie ist das an einem Sonntagmorgen immer ein ganz schöner Aufwand. Vor einiger Zeit habe ich dann dieses Rezept gefunden und mich vom Fleck weg verliebt. Der Frühstückspfannkuchen – auch genannt „Dutch Baby“ oder „Puffed Pancake“ – ein perfektes Match! Das Grundrezept für den Teig bietet vielerlei Möglichkeiten zur persönlichen Anpassung – je nach Geschmack lässt sich das gute Stück anstatt mit Äpfeln auch mit Beeren oder ähnlichem Belegen.  Mein derzeitiger Favorit ist eine Variante mit Birne, gerösteten Mandeln und Ahornsirup. So lecker!

Und es geht ganz einfach. Am besten direkt nach dem Aufstehen, noch im Pyjama, in die Küche schluffen und den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Während er sich langsam aufwärmt schon einmal alle Zutaten hervorkramen.

       eine Birne

       Mandeln

       3 Eier

       175ml Milch

       125g Mehl

       2-3 El Zucker

       1 Prise Salz

       Zimt

       Butter

       Puderzucker

Ein Stück Butter in eine Runde Form geben – zum Beispiel eine Pie-Form. Es geht aber auch eine andere runde Auflaufform oder eine ofenfeste Pfanne. Diese dann in den Ofen stellen, bis die Butter geschmolzen ist. Währenddessen die Birne in kleine Stückchen schnibbeln und in etwa einem Esslöffel Zucker und einem halben Teelöffeln Zimt schwenken. Anschließend in der Auflaufform verteilen und im Backofen erhitzen. 

Derweil die restlichen Zutaten, abgesehen von den Mandeln, zu einem Teig verrühren. Diesen dann über die Birnenstücke in die Form gießen und zurück in den Ofen stellen. Für die nächsten 15-20 Minuten verbringt der Teig dann die Zeit damit im Ofen Kapriolen zu schlagen. Er klettert die Wände der Form hinauf, schlägt Blasen und nimmt die verrücktesten Formen an. Die Wohnung füllt sich mit dem Duft von frisch gebackenem und es ist Zeit sich noch einmal die Augen zu reiben, schon einmal den Kaffee aufzusetzen und den Tisch zu decken.

Während der letzten Minuten dieses Schauspiels wird dann etwa eine handvoll Mandeln in der Pfanne geröstet. Anschließend den Ofenpfannkuchen aus dem Ofen nehmen, mit den Mandeln belegen und mit Puderzucker bestreuen. Fertig ist das Dutch Baby!

Wer mag, der kann sein Stückchen noch mit etwas Ahornsirup versüßen – es schmeckt aber auch so ganz vorzüglich!

Johanna

Ich bin Johanna, bin 30 Jahre alt und lebe im schönen Kiel. Ich bin ein gebürtiges Nordlicht und finde, dass es kaum einen schöneren Ort zum Leben gibt, als unser Bundesland zwischen den zwei Meeren. Ich liebe es mir an der See den Wind um die Nase pusten zu lassen – und das bei jedem Wetter. Ansonsten schlägt mein Herz für schönes Wohnen. Ich liebe gutes Design und baue auch gern mal das ein oder andere Möbelstück selbst.

2 Comments
  • Friederike
    2. Mai 2017

    Wie unfassbar lecker klingt das bitte? Da bekomme ich sofort Hunger. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter-Anmeldung




Please check your instagram details.