Back to home
in Allgemein, Gesundheit, Haus & Garten, Tipps & Tricks

Fasten | Woche 7: Der Countdown läuft

  • 13. April 2017
  • Von Henning
  • 0 Kommentare
Fasten | Woche 7: Der Countdown läuft

Sechs Wochen ohne Schokoladen und Naschkram habe ich erfolgreich hinter mich gebracht. Drei schokofreie Tage liegen noch vor mir. Das Erstaunliche: Meine Vorfreude auf süße Sünden ist zwar spürbar, aber bis jetzt nur sehr dezent. Das war nicht immer so. Auch in der Vergangenheit hatte ich schon das eine oder andere Mal zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag auf Süßigkeiten verzichten. Ich habe also Erfahrung als knallharter Asket und hätte deshalb mit ähnlich hysterischen Reaktionen gerechnet, wie ich sie bisher immer gezeigt habe, kurz bevor eine längeren Phase des Verzichts zu Ende geht. Aber: Nichts davon.

Eigentlich war die Dramaturgie immer gleich: Spätestens in der letzten Woche vor Ostern stieg die Spannung stetig an. In meinem Kopf schmiedete ich detaillierte Pläne und entwickelte ausgefeilte Szenarien: In welcher Menge werde ich welche Schoko-Eier-Sorte einkaufen und in welcher Reihenfolge, zu welchen Tageszeiten und zu welchen Gelegenheiten werde ich sie vernaschen?

Das mag für den Schoko-Laien jetzt vielleicht trivial und fad klingen, wird aber spätestens dann zur intellektuellen Herausforderung, wenn es darum geht, bei der Zusammenstellung des perfekten Schoko-Eier-Buffets die korrekten prozentualen Verteilungen der jeweiligen Eier-Arten zu berücksichtigen: flüssig, cremig oder fest gefüllt (20%, 60%, 20%); mit oder ohne Alkohol (min. 70%, max. 30%); Krokant (0%, weil eklig), Marzipan (0%, weil Weihnachts-Flashback), weiße, Vollmilch- oder dunkle Schokolade (0%, min. 50%, max. 50%).

Und spätestens am Samstag vor Ostern wurde dann groß eingekauft. Was sage ich: Es wurde gigantisch eingekauft. Erstens, damit ab Ostersonntag auch tatsächlich eine überbordend gefüllte Schale zu meiner ständigen Verfügung steht. Und zweitens, weil am Samstagnachmittag schon die ersten Eier-Dealer damit beginnen, ihre Auswahl zu reduzierten Preisen unters Volk zu schleudern. Hatte ich schon erwähnt, dass ich ein Sparfuchs bin – außer bei Kalorien?

Aber in diesem Jahr fehlt mir irgendwie der Drive. Schokohasen und Trüffeleier? Och ja, schon lecker, aber muss nicht unbedingt. Offenbar habe ich mich in meiner neuen kleinen Welt ohne Schokolade und Kekse, ohne Chips und Gummibärchen ganz gut eingelebt. Mein mittägliches Müsli wirkt famos gegen Heißhunger-Attacken am Nachmittag. Und wenn es doch mal eng wurde, hat mich bis jetzt immer eine Handvoll Studentenfutter gerettet (oder zwei). Die kommenden Tage müssen und werden es zeigen: Habe ich tatsächlich meinen Schoko-Biss verloren oder kommt da auf den letzten Metern noch was?

Nächste Woche: Die Rückkehr der Schoko-Eier?

Henning

Ich bin Henning, studierter Anglist und freiberuflicher Texter. Ich lebe in Kiel, bin Ehemann von Anne, Vater von Moritz und Herrchen von Victor. Ich mag Listen, hasse Chaos und kann am besten entspannen, wenn das Meer rauscht, der Wind weht und die Leute nicht so viele Worte verschwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter-Anmeldung




Please check your instagram details.