Back to home
in Allgemein, Unterwegs in SH

Ausflugstipp: artefakt-Klimapark in Glücksburg

  • 3. Juni 2022
  • Von Imke
  • 0 Kommentare
Ausflugstipp: artefakt-Klimapark in Glücksburg

Was ist Energie? Das ist gar nicht so leicht zu erklären – oder? Im artefakt-Klimapark klappt das sehr gut. Der kleine Park in Glücksburg setzt dabei auf den vollen Einsatz seiner Gäste. Mit Muskelkraft in Kopf, Armen und Beinen…

Wären nicht die kleinen Hinweisschilder gewesen, hätte ich mich verlaufen, denn der Weg zum artefakt-Klimapark führt mitten durch ein Wohngebiet. Am Eingang zum Park, der über eine kleine Holzbrücke mitten auf eine Wiese führt, werde ich erste einmal von Froschgequake empfangen

Während die Frösche noch die Aufmerksamkeit meiner Ohren in Anspruch nehmen, geht mein Blick nach oben: Auf einem begrünten Hausdach steht ein Auto – es ist klein, aber eindeutig ein Auto. Vielleicht ja ein Fingerzeig. So nach dem Motto Wer Energie und Ressourcen sparen möchte, stellt sein Auto am besten aufs Dach? Nein, das kleine Gefährt ist wohl eher ein Energiesparwunder – ebenso wie das Fahrrad, das auf dem Gründach gegenüber parkt.

Denn um Energie, was sie ist, welche natürlichen Energiequellen es gibt und was diese Energie in Bewegung setzt, dreht sich im Klimapark alles. Es geht um den Einsatz regenerativer und die Nutzung fossiler Energie, um „Technik, die auf jahrhundertealte Menschenerfahrung zurückgreift und neueste Technologie, die noch darauf wartet, umgesetzt zu werden“. Und natürlich um unseren nicht immer sehr umweltverträglichen Umgang mit Energie und den Klimawandel.

Wer jetzt geballte Information erwartet, liegt nicht ganz falsch. Allerdings wird nicht nur die Denkenergie der Besucher*innen gefordert. An etlichen Stationen im Park werden die jeweiligen Themen durch den Einsatz eigener Muskelkraft erfahrbar. Zum Beispiel, wenn ich an einer Station auf einem Fahrrad strampele, um Wasser aus einem Schlauch in den Teich zu pumpen – in direkter Konkurrenz mit einer Pumpe, die durch Sonnenkraft angetrieben wird.

„Hands-on“ ist das Prinzip im Park. Die beste Voraussetzung, um auch Kinder für dieses immer wichtiger werdende Thema zu interessieren und sensibilisieren. Und das ganz ohne erhobenen Zeigefinger, sondern immer mit eigener Erfahrung und ganz konkreten Beispielen. Dieser Park setzt klar auf A-ha-Effekte.

Lieber ein Energiespar-Auto auf dem Gründach als ein SUV auf der Einfahrt…

Das gilt auch für die etwas andere Watt-Wanderung, auf der die Besucher*innen erraten dürfen, was wieviel Energie verbraucht. Zwei Toasts toasten zum Beispiel. Oder 10 Minuten duschen.

Einmal im Jahr richtet artefakt zudem den schleswig-holsteinischen SolarCup aus. Am 26. Juni ist es wieder soweit. Beim SolarCup treten zehn bis 21-jährige Kinder und Jugendliche in verschiedenen Startklassen und Altersgruppen gegeneinander an. Ihre Aufgabe: Aus Bausätzen basteln sie kleine Solarflitzer oder -boote und lassen sie gegeneinander antreten.

In diesem Jahr gibt es sogar eine Schleswig-Holstein-Premiere auf dem Cup: die neue e-Klasse, bei der ultraleichte Fahrzeuge im Oldtimer-Design gebaut werden, die mit Kondensator als Minispeicher ausgestattet sind. Es gewinnt, wer am längsten auf der Rennbahn bleibt. Anmeldungen  noch bis zum 9. Juni.

Imke

Moin, mit Jahrgang 1972 bin ich die „Seniorin“ in der Neuen Etage und fühle mich in dieser besonderen WG pudelwohl. Geboren in Bad Oeynhausen (Nordrhein-Westfalen) habe ich mich schon während meines Zeitungsvolontariats in den Norden verliebt. Nach ein paar Umwegen über Köln, Bamberg, Bayreuth und Oldenburg (Nds.) bin ich 2014 samt Mann und Hund (wieder) in Schleswig-Holstein angekommen. Inzwischen leben wir in Harrislee, einer Gemeinde direkt an der dänischen Grenze und nur einen Katzensprung von Flensburg entfernt. Wenn ich nicht am Schreibtisch sitze, gehe ich am liebsten direkt vor der Haustür zu Fuß auf Entdeckungstouren oder powere mich im Kajak auf der Förde aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please check your instagram details.