Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Deichdeerns Lieblingscafés an der Westküste

Moin,

immer wieder werde ich nach Ausflugstipps gefragt, wo man „gut Kaffee trinken kann“ an der Westküste. Ich habe mal meine Favoriten rausgeschrieben bei denen ich gern einkehre.

Drømme Hus, Weesby

Den Anfang macht das Drømme Hus in Weesby, Kreis Schleswig-Flensburg. Drømme ist dänisch und bedeutet Traumhaus. Und genau das ist es. Inhaberin Lilli hat sich mit dem Drømme Hus einen Traum erfüllt: Sie wollte im beschaulichen Weesby einen Ort schaffen, wo sich Menschen begegnen und für eine kurze Zeit dem Alltag entfliehen. Bei ihr sind alle willkommen und für jeden nimmt sie sich auch Zeit. Das Drømme Hus ist etwas für jedermann: Besonders geeignet ist das Café für Auszeitsuchende Eltern, die die Lütten einfach mal draußen in der XXL-Sandkiste buddeln lassen möchten, während sie in Ruhe den Blaubeertraum oder eine Belgische Waffeln mit Topping naschen. Ich fahre dort am Liebsten mit Menschen hin, denen ich zeigen möchte, wie toll und persönlich der Norden sein kann. Wer Vintage- und Shabby mag, wird diesen Ort lieben, denn alles ist in dem Stil eingerichtet – und alles kann auch gekauft werden. Du kannst also das Sofa, auf dem du dich in der Kuschelecke im Wintergarten festgesessen hast, gleich im Anschluss kaufen, wenn du dich darin verliebt hast. Ich habe es auch schon für einen Tapetenwechsel genutzt und mein Home-Office dahin ausgelagert, wenn ich konzentriert arbeiten möchte. Einfach WLAN-Gästecode holen, Laptop unterm Arm und los geht’s. Das schöne ist nämlich, dass du dort schlechtes Netz hast. Ideal zum Abschalten – im wahrsten Sinne des Wortes Zu guter Letzt ist es der perfekte Ort, um schön zu frühstücken. Und mit schön meine ich, dass viel Wert auf Handgemachtes und Regionales gelegt wird. Dass das dann mehr kostet als ein beschmiertes Brötchen vom Discounter möchte ich hier nochmal erwähnen, weil ich manchmal merke, dass dort zu sehr verglichen wird mit dem Großbäcker in der Region.

Mein Tipp: Cappuccino und eine belgische Waffel mit Vanilleeis und Schokosauce. Ein Gedicht.
Adresse: Drømme Hus, Schusterweg 1, 24994 Weesby
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 7.30-18 Uhr, am 26.1. allerdings geschlossen (Stand Januar 2020, Lilli passt die Öffnungszeiten immer mal wieder an, deshalb hier keine Gewähr. Am besten ihr schaut vorher einmal auf ihrer Facebookseite nach. Die ist aktuell.)

Küstenfeeling Café, Niebüll

Küstenfeeling Café in Niebüll? Kennste nicht?! Hat im Mai 2019 eröffnet und gefällt mir jetzt schon sehr. Das Café ist in das alterwürdige Obsthaus Jessen neben Eck’s Kino in der Niebüller Innenstadt eingezogen. Die Kuchen und Torten werden vom Joldelunder Bio-Bäcker bezogen, der Kaffee wird auf Wunsch mit der Hand aufgebrüht. Generell wird sehr viel Wert auf bio gelegt und es auch für meinen Geschmack etwas zu oft betont, aber das ist persönliches Empfinden. Ich würde den Kuchen auch essen, wenn er nicht bio ist. Hah! Die freundliche, zuvorkommende Bedienung gibt es gratis en top. Ein richtig schönes Café in Niebüll, das ich euch gerne ans Herz legen möchte und demnächst öfter aufsuchen werde. Ob mit Laptop unterm Arm oder mit Kinderwagen – beides ist problemlos möglich. WLAN gibt es auch. Das mag ich sehr.

Mein Tipp: Americano mit Erdbeertorte

Adresse: Küstenfeeling Café, Hauptstraße 37, 25899 Niebüll
Öffnungszeiten: Montags bis freitags 8-19 Uhr, Samstags: 10-18 Uhr, Sonntag: 13-17 Uhr

Café Zauberbuche, Stedesand

Ein Café wie es im Buche steht: Fette Torten, guter Service, nettes Ambiente. Hier verbringe ich gerne und oft eine kleine Auszeit mit meiner Familie. Egal, ob drinnen auf dem puffroten Pannesamtsofa oder draußen auf der Terrasse, die auf die riesige namensgebende Buche im Garten blicken lässt und man von ihrer Magie verzaubert wird. Beide Plätze sind sehr zu empfehlen und laden zum Runterkommen ein. Was ich dort übrigens das erstmal gesehen habe: Themo-Kännchen. Ein Kännchen Kaffee, okay – aber in Minithermoskannenversion schon ein Hingucker. Kleiner Tipp: Wenn ihr sonntags hinfahrt, ruhig um 14 Uhr einfallen. Dann seid ihr vor der Rush Hour dort. Schlag Drei geht dort nämlich die Tür auf und halb Nordfriesland fällt ein – deshalb vor Mittagsstundenende da sein und sich in Ruhe die beste Torte aussuchen.

Mein Tipp: Kännchen Kaffee mit Stachelbeertorte. Ein Gedicht.

Adresse: Café Zauberbuche, Dorfstraße 36, 25920 Stedesand
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Montag, 14-18 Uhr

Dagebüller Eismanufaktur, Dagebüll

Ihr habt Besuch und wollt mit denen Kaffeetrinken fahren, wisst aber, dass es keine Tortenfans sind? Voilà, auch da hat Nordfriesland ein Ass im Ärmel: Die Dagebüller Eismanufaktur. Ich gehe dort fast ausschließlich mit meinem Sohn gerne einkehren, weil es dort nicht nur das beste Eis auf dem Festland, sondern auch für Groß und Klein etwas zu erleben gibt. Neben der Eismanufaktur ist der neue, tolle Spielplatz gelegen. Die wichtigste Frage lautet hier: Erst Eis, dann spielen oder erst spielen, dann Eis essen. Entscheidet selbst!

Mein Tipp: Latte Macchiato und Salzkaramell-Eis

Adresse: Dagebüller Eismanufaktur, Nordseestraße 1, 25899 Dagebüll
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10-18 Uhr

Künstlercafé, Husum

Das Künstlercafé in Husum ist ein echter Hotspot. Witzigerweise haben ihn garnicht so viele Einheimische auf dem Schirm – und ich frage mich: Warum?! Ich treffe dort ausschließlich entschleunigungssuchende Urlauber. Bei diesem Café weiß ich garnicht, wo ich anfangen soll zu schwärmen. Das himmlische Frühstücksangebot, die tollen Torten gepaart mit den Sitzplätzen oben in der Galerie oder noch schöner: draußen im malerischen Rosengarten. Wenn ich mit ner Location richtig auf die Tonne hauen will, dann gehe ich dort in das Café in der Husumer Neustadt. Auch schön finde ich, dass es dort Speiseangebote für Vegetarier und Veganer gibt. Und zwar nicht nur die stumpfe Kartoffel, sondern sogar eine Auswahl. Auch, wenn ich mich nicht-vegan ernähre, probiere ich doch gerne auch mal was Neues aus – und das ist dort problemlos möglich.

Mein Tipp: Handaufgebrührter Filterkaffee mit einer französischen Tarte

Adresse: Künstercafé Husum, Neustadt 18, 25813 Husum
Öffnungszeiten: täglich 11 – 18 Uhr, auch Sonn- und Feiertags, Frühstück gibt es von Donnerstag bis Sonntag 9 – 11.30 Uhr

 

Kerzenhof Café, Schafstedt

Ich wollte euch ja meine Westküstencafés vorstellen – und da gehört Dithmarschen ja nun mal auch zu – hah! Hier habe ich einen unangefochtenen Favoriten: den Kerzenhof in Schafstedt. Ursprünglich war das Café ein Kuhstall. Die alte Kappendecke erinnert noch daran. Wer klare Linien liebt, für den ist das nichts. Das Café ist bunt, detailverliebt und kitschig – aber im positiven Sinn. Mein Lieblingsplatz ist das alte Bett. Ein 90 x 200cm Bett, das zu einem Sitzplatz umfunktioniert wurde. Lattenrost raus, zwei Bretter rein, Tisch in die Mitte – fertig. Die Kaffeetassen sind ausschließlich alt – manche mit floralem Dekor, manche mit Goldrand. Ich mag das sehr! Der Kuchen ist selbstgemacht und die Naschitüten sind nach Farben sortiert.

Mein Tipp: Für die Heimfahrt und für die gute Laune an der Kasse noch flink ne Naschitüte mitnehmen, im Auto wegnaschen und an die Entschleunigung dieses Ortes zurückdenken.

Adresse: Kerzenhof Café, Judenstr.10, 25725 Schafstedt, 04805 304
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 14 bis 18 Uhr. Außerdem gibt es sonntags von 10 bis 13 Uhr Frühstück (10,00€ zzgl. Getränke). Dafür darf man sich per Mail (kerzenhof@gmail.com) anmelden.

 

Weitere gute Cafés

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar schöne Adressen nennen. Sicherlich gibt es noch viele weitere nennenswerte Cafés wie Deichshörn in Struckum, Café Frieda in Bredstedt, das Hafenkaffee in Husum, aber ich wollte euch erstmal nur die empfehlen, wo ich regelmäßig einkehre.

Wie sieht es mit euch aus? Habt ihr auch eine Empfehlung? Schreibt sie mir gern unten in die Kommentare.
Eure Deichdeern

3 Responses
  • Andrea Nissen
    26. Januar 2020

    Hej Julia.
    Das „Cafe Zollhaus“ in Rodenäs ist auch sehr zu empfehlen. Neben leckeren selbstgebackenen Torten (große Portionen ✌) gibt es eine große Bücherwand, aus der man sich kostenlos Bücher mitnehmen kann und einen Kunstautomaten.
    Zudem nur ein Katzensprung von der dänischen Grenze entfernt.
    http://www.cafe-zollhaus.eu

    Viele Grüße,
    Andrea

  • Lena
    27. Januar 2020

    Unbedingt empfehlenswert: Cafe Zollhaus in Rodenäs! Erst ein Spaziergang am Außendeich und anschließend in Marens gute Stube einkehren. Bei knisterndem Kaminfeuer leckere hausgemachte Torten und Kuchen genießen und nebenbei im Bücherregal schmöckern.

    https://www.cafe-zollhaus.eu/

  • Astrid Carstensen
    28. Januar 2020

    Hallo Julia!
    Fahr doch mal ins Hofcafé Fünf Linden in Hemmingstedt bei Heide! Momentan sind Betriebsferien, aber ab Mitte März ist wieder geöffnet!
    Viele Grüße,
    Astrid

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.