Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Föhrliebt – Ein Tagesausflug in die Friesische Karibik

Moin!

Wann haben Sie das letzte Mal einen Tagestrip nach Föhr gemacht? Das Wetter schreit ja förmlich nach einem Ausflug auf die Nordseeinsel, die auch „Friesische Karibik“ genannt wird. Ich habe Ihnen einige HotSpots rausgesucht, die man gesehen haben muss, wenn man einen gelungenen Föhr-Tag haben möchte. Ich habe versucht für jeden Geschmack etwas dabei zu haben: Egal, ob Naschkatzen, Wattenmeerfans, Kulturfreunde, sportliche Menschen oder „Föhrliebte“ auf der Suche nach Entschleunigung – ich habe versucht für jeden etwas herauszusuchen. Sind Sie bereit? Ok, dann Anker lichten, Leinen los, volle Kraft voraus. Wir legen ab und peilen den Hafen Wyk an.

 

Die Panoramasitze auf der Fähre sind ein ganz besonderes Erlebnis. Einfach 45 Minuten zurücklehnen und aufs Wasser blicken.

Nachkatzen aufgepasst! Kleine Sünden Föhr ist eine Sünde wert

Ganz unscheinbar im Gewerbegebiet neben dem Hafen in Wyk verbirgt sich Kleine Sünden Föhr. Eine Mischung aus Patisserie, Feinkostladen und Café. Ich weiß nicht, was mich mehr beeindruckt hat: Das Ambiente, der Geschmack oder die gute, unaufgeregte Beratung. Ich glaube am Ende waren es alle Punkte, die mich überzeugt haben. Okay, und die Macarons…so leckere habe ich in Nordfriesland bislang nur bei Norditeran in Bordelum bekommen. Jeder, der die schon mal selber gemacht hat, weiß, was das für Arbeit bedeutet. Mein Insidertipp: Wer die volle Auswahl haben möchte, dem empfehle ich Montagmorgen um 11 Uhr im Geschäft auf der Matte zu stehen. Dann ist die ganze kulinarische Vielfalt von Pralinen über Petit Fours bis hin zu Macarons erlebbar. Den Hinweis habe ich von der Verkäuferin bekommen. 😉

Kleine Sünden Föhr – ein Pflichtbesuch für jeden Föhrgast.

Adresse: Kleine Sünden Föhr, Ziegeleiweg 2b, 25938 Wyk auf Föhr
Öffnungszeiten: Montag-Freitag: 11:00 – 18:00 Uhr, Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr (ausgenommen Feiertage)

Fahrradfahrer brauchen ein Ziel: Stelly’s Hüüs in Oldsum

Wer Föhr sagt, sagt auch Fahrrad. Räder kann man sich zu genüge ausleihen au der Insel. Mein Tipp: Der Wind kommt immer aus der falschen Richtung. Gönnen Sie sich ein E-Bike – und senden Sie mir nach dem Tripp ein kurzes Dankeschön – auch im Namen ihrer Beine. Sie werden es nicht bereuen. Ein schönes Radtourziel ist das Café Stellys Hüüs in Oldsum. Selbst die einheimischen Landfrauen Föhrs schwärmen von diesem Café. Also: Einkehren und eine gute Zeit haben!

Pflichtprogramm zu jeder Jahreszeit: Stelly’s Hüüs in Oldsum.

Oder Watt?! Ein Besuch im Nationalpark-Haus in Wyk

Das Nationalpark-Haus ist ein echtes Erlebnis. Es ist nur einen Kniefall vom Hafen entfernt und befindet sich im oberen Trakt des Amtsgebäudes. Dort gibt es neben drei kleinen Aquarien viel über die Geschichte und die Bewohner des Wattenmeers zu sehen und erleben. Für unseren 3-Jährigen genau das Richtige. Okay, und für mich auch. Wir haben dort bei unserem letzten Föhr-Besuch eine Führung mitgemacht. Es lohnt sich.

Kulturfreunde und -banausen aufgepasst: Das Museum Kunst der Westküste

Das Museum Kunst der Westküste ist jedes Mal aufs Neue eine Reise wert – sogar oder gerade insbesondere mit Kindern! Die aktuelle Ausstellung „10 Jahre MKdW – Contemporary“ zeigt aktuell zeitgenössische Kunst von vier Künstlern. Mit ihren Werken repräsentieren sie jeweils eines der vier Westküstenländer, deren maritime Kunst seit zehn Jahren im Museum gezeigt wird: Niederlande, Deutschland, Dänemark, Norwegen.

Besonders für Familien lohnt sich ein Besuch, weil es einen riesigen Raum, den sogannten Hygge-Raum gibt, in dem man die Kinder frei spielen lassen kann. Besonderes fancy: Im blauen Schrank kann man es sich hyggelig machen und Hörspiele lauschen. Eine tolle Idee. Für die, die lieber künsterlisch-kreativ tätig werden möchten, empfehle ich einen Kurs bei der Kunstvermittlerin Sylvia zu buchen. Sie gibt passend zu den Ausstellungen Workshops für Groß und Klein. Wer besonders sportlich sein möchte, der nutzt den kostenlosen Fahrrad-Ausleihservice des Museums. Hier kann man sich ein normales E-Bike und ein E-Lastenrad, in dem zwei Kinder Platz finden, ausleihen. Die Räder stehen in der StattBar und müssen unter XX telefonisch vorreserviert werden.

Zufluchtsort für Föhrverliebte

Wer nicht besonders viel erleben möchte, sondern einfach nur mit seinem Partner etwas Zeit bei einem lockeren Spaziergang verbringen mag, dem möchte ich die Einkaufsstraße und die Gassen von Wyk ans Herz legen. Schaut euch die wunderschönen Türen an. Herrlich! Anschließend könnt ihr dann eure Liebe an der Promenade mit einem Liebesschloss besiegeln.

So, jetzt bin ich mal gespannt. Was sind Ihre Tipps für einen perfekten Föhr-Tagestrip? Was darf auf keinem Fall fehlen?

Eure Deichdeern

1 Response
  • Lena
    4. August 2019

    Eine Kugel Zimteis (oder auch zwei) im Café Cappuccino in Nieblum darf AUF GAR KEINEN FALL fehlen ❤ Genauso wenig wie eine Tasse Tee im Garten des alten friesischen Theehauses direkt gegenüber. Und wenn etwas länger Zeit ist: Sonnenuntergang in Utersum!

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.