Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Neues Jahr, neue Mitbewohner!

Frohes neues Jahr euch allen! Ich hoffe, ihr seid gut ins Jahr 2019 reingerutscht und hattet eine schöne Silvesterfeier. Bei uns hier auf neue-Etage.de tut sich auch im neuen Jahr wieder einiges, denn wir haben neue Mitbewohner! Unsere Etage wächst weiterhin und ich freue mich sehr euch heute einige neue Gesichter vorzustellen, die euch auch in Zukunft mit spannenden Themen rund um die Wohnungsbaugenossenschaften hier im Norden und das Leben im Land zwischen den Meeren versorgen werden.

Henning, Aenne und ich werden hier weiterhin für euch schreiben. Julia zieht es beruflich nun in eine andere Richtung, sodass ihr leider keine Zeit mehr bleiben wird, um euch mit Sporttipps und Rezepten zu versorgen. Wir wüschen dir alles, alles Gute, liebe Julia! Dafür begrüßen wir aber gleich vier neue Gesichter in unserer Blog-WG. Imke, Julia, Franzi und Laura sind in diesem Jahr mit an Bord.

Imke Voigtländer aus Flensburg

 

Imke ist mit Jahrgang 1972 die Älteste unter unseren BloggerInnen. Als gelernte Journalistin schreibt und fotografiert sie ohnehin gern. 2016 ist sie selbst wieder in einer Genossenschaftswohnung eingezogen. Nachdem die Umzugskartons ausgepackt und die neue Wohnung für Imke, Mann und Hund Struppi unterm Dach gemütlich eingerichtet war, fand sie, es sei eine gute Idee, sich auch gleich bei uns von der „Neuen Etage“ als „neue Mitbewohnerin“ vorzustellen. Gebloggt hat sie vorher nicht, aber „die lockerere, persönliche Art zu schreiben, macht mir richtig Spaß!“, sagt sie. Inzwischen hat sie sich sogar zu einer mehrteiligen Fortbildung zur Social Media Managerin angemeldet – und freut sich drauf! Ihr erster Artikel für euch drehte sich um ihre Suche nach einem Fleckchen im Grünen und für den Müllfreien Mittwoch war sie auch schon im Flensburg unterwegs. Wir sind gespannt, welche weiteren Themen sie für euch recherchieren wird!

Julia Nissen – die Deichdeern aus Nordfriesland

Julia Nissen kommt aus Nordfriesland und wohnt dort stilecht im restgedeckten Friesenhaus. Sie hat vor zwei Jahren begonnen ihren Blog Deichdeern.com zu schreiben. „Ich liebe das Landleben mit all seinen Facetten und möchte meine Leser einladen, einen Blick durch meine Brille zu wagen. Dabei möchte ich unterhalten und inspirieren.„, sagt sie.  Vielleicht habt ihr sie letztes Jahr im DAS!-Magazin gesehen, als sie für ihren Beitrag „Tinder für Rinder“ von einem Fernsehteam begleitet wurde.

Diesen Monat wird sie ihr Debüt auf unserem Blog mit einem Artikel über Traditionen und Bräuchen aus Schleswig-Holstein feiern, der in ihrer Rubik „Typisch Norddeutsch“ am letzten Sonntag des Monats erscheinen wird.

Franzi Schädel – Fotografin und Autorin

Franzi kommt aus der Nähe vom Lübeck und ist hauptberuflich als selbständige Fotografin unterwegs. In ihrem Job hält sie als Hochzeitsfotografin den schönsten Tag im Leben fest. Sie hat bereits zwei vegane Kochbücher geschrieben und bloggt obendrein auch noch seit 2010 auf ihrem Blog franzischädel.com über einen nachhaltigeren Alltag, Reisen und vieles mehr. Für unseren müllfreien Mittwoch wird sie euch nächste Woche zeigen, welche umweltfreundlichen Alternativen es zu Luftballons aus Plastik gibt.

Laura Stjern vom Blog Meereslauschen

Laura ist ein echtes Kieler Nordlicht mit einer Leidenschaft zum Schreiben, Reisen, schönen Wohnen und zur Natur. „Süchtig bin ich nach gutem Kaffee, leckerem Essen und meinen vier kleinen Neffen. An Sonntagen stöbere ich gern auf Flohmärkten, während ich unter der Woche in einer Rösterei als Barista Latte Art serviere und neben meiner Arbeit an der Uni an meinem Abschluss in Umweltgeographie und -management tüftle. Meine Macken: Ich bin sehr direkt, rede über alles und habe am Tag mindestens 10 verrückte Minuten. Meinem Gegenüber kann ich damit entweder ziemlich überfordern oder ordentlich zum Lachen bringen.“ sagt sie über sich selbst. Wir freuen uns auf verrückte Minuten mit dir und spannende Beiträge!

 

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.