Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Buchvorstellung: Schleswig-Holsteins schönste Seiten (mit Gewinnspiel)

Treffen sich drei Niedersachsen und schwärmen von Schleswig-Holstein. Was wie der Beginn eines lahmen Witzes klingt, ist heute unterhaltsame Realität: Ich bin mit Fotograf Wolfgang Diederich und Autor Sven Bohde verabredet, um über ihren gemeinsamen Bildband „Wunderschönes Schleswig-Holstein“ zu sprechen, der im Wachholtz-Verlag erschienen ist. Genau wie ich, sind die beiden Zugereisten Wahl-Schleswig-Holsteiner. Wolfgang Diederich ist in Stade geboren, Sven Bohde stammt aus Achim bei Bremen.

Zurecht begeistert vom eigenen Werk: Fotograf Wolfgang Diederich (links) und Autor Sven Bohde.

Wir treffen uns am Tiessen-Kai in Kiel Holtenau, dem als einem der neueren Kieler Lieblingsplätze eine eigene Seite des Bildbandes gewidmet ist. In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Schiffsausrüsters verwöhnt hier das Schiffercafé seine Gäste mit Kaffee, Kuchen und Förderblick direkt an der Kaikante, an der im Sommer auch einige Traditionssegler liegen. „Ich mag diesen speziellen Charme von Orten, die früher industriell genutzt wurden und heute Freizeitorte sind“, sagt Sven Bohde.

Der Charme, den das Schiffercafé versprüht, ist eindeutig maritim: von ausrangierten Schiffslaternen und geschnitzten Seemannsköpfen bis zu Schiffsgemälden an der Wand und Anker-Platzdecken auf den Tischen. Heute kommt auch noch der Leuchtturm Westerhever dazu, der den Titel von „Wunderschönes Schleswig-Holstein“ ziert. „Allein für dieses Bild bin ich drei Mal nach Eiderstedt gefahren“, erinnert sich Wolfgang Diederich nach einem Schluck Cappuccino. Mal war das Licht nicht optimal, mal waren zu viele Wolken am Himmel – erst im dritten Anlauf war die Aufnahme in der gewünschten Qualität im Kasten.

Überhaupt das Wetter: „Viele meiner Freunde und Bekannten, die sich den Bildband angesehen haben, waren ganz erstaunt, dass in Schleswig-Holstein fast immer die Sonne scheint“, lacht Sven Bohde. Er hat die Texte zu Wolfgang Diederichs Bildern geschrieben und es dabei geschafft, auf sehr wenig Platz Informationen unterzubringen, die auch den erfahrenen Schleswig-Holsteiner noch überraschen. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass der Kieler Rathausturm in Anlehnung an den Campanile in Venedig erbaut wurde, dass Emil Nolde eigentlich Emil Hansen hieß oder dass die deutschlandweit höchsten Immobilienpreise pro Quadratmeter für Häuser im Hobookenweg in Kampen auf Sylt aufgerufen werden.

„Um das alles herauszufinden, war ich leider nicht mit Wolfgang unterwegs“, sagt der Autor, „sondern habe die Fakten vom Schreibtisch aus recherchiert.“ Vieles davon war auch für ihn neu und hat den Entschluss geweckt, die eigene Wahlheimat weiter zu erforschen. „Von der Bräutigamseiche im Dodauer Forst bei Eutin hatte ich zum Beispiel noch nie gehört. Jetzt will ich dort unbedingt mal hin.“ Ende des 19. Jahrhunderts hatten Liebende ein Astloch dieses Baumes genutzt, um sich heimlich Briefe zu schicken – als toten Briefkasten sozusagen. Heute liefert die Post tatsächlich Briefe aus aller Herren Länder an den einzigen Baum der Welt mit einer eigenen Postanschrift (Wer Interesse hat: Bräutigamseiche, Dodauer Forst, 23701 Eutin).

Himmelmoor: Hochmoor mit Torfabbau in Quickborn. Foto: www.meerfoto.de

„Insgesamt steckt in diesem Bildband ein Jahr Arbeit“, holt uns Wolfgang Diederich wieder ins Hier und Jetzt zurück. „Ich schätze, dass ich so um die 5.000 Kilometer unterwegs war.“ Bei der Wahl der Orte und Motive hatte er freie Hand. „Ich habe meine Fotos an den Verlag geliefert und der hat dann weiter ausgesiebt.“ Aus einer Vorauswahl von über 1.000 Aufnahmen haben es letztendlich rund 150 in den Bildband geschafft. Dabei sind auch einige Orte auf der Strecke geblieben, die Wolfgang Diederich nachhaltig beeindruckt haben: zum Beispiel das Himmelmoor in Quickborn. „Das einzige Moor in Schleswig-Holstein, in dem heute noch Torf abgebaut wird. Eine tolle Landschaft mit einer interessanten Geschichte und ein wunderbarer Ort, um zu wandern oder im Sommer mit der Torfbahn zu fahren.“

Himmelmoor: Touristen werden bei einer Infotour mit der Torfbahn durch das Moor gefahren. Foto: www.meerfoto.de

Die absoluten Lieblingsorte des Fotografen in seiner Wahlheimat sind allerdings die Halligen und Helgoland. „Dort bin ich das ganze Jahr über immer wieder. Ich habe über 20 Jahre lang in Husum gelebt und liebe die Westküste. An der rauen Nordsee, dem Watt und dieser befreienden Weite kann ich mich einfach nicht sattsehen.“ Auch Seven Bohde muss bei der Frage nach seinem persönlichen Favoriten nicht lange überlegen: „Föhr, ganz klar“, sagt er. „Von dort stammt meine Familie und damit verbinde ich viele positive Kindheitserinnerungen.“

Wolfgang Diederich ist trotz seiner ausgeprägten Liebe zu Schleswig-Holstein viel auf Reisen und war zum Beispiel gerade fünf Wochen lang in Brasilien. Sein nächstes großes Projekt startet im kommenden Jahr: „Dann reise ich dem Frühling hinterher: vom Mittelmeer immer weiter nach Norden, bis in Norwegen die Bäume blühen.“ Ein halbes Jahr hat er dafür eingeplant. Ob und wie er die Bilder seiner Reise veröffentlichen wird, ist noch nicht ganz klar. Vielleicht wird dann ja auch wieder so ein toller ein Bildband daraus. Wir bleiben dran.

„Wunderschönes Schleswig-Holstein“ von Wolfgang Diederich und Sven Bohde ist im Wachholtz-Verlag erschienen (ISBN: 9783529051968). Es ist viersprachig (Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch), 100 Seiten stark und kostet 14,90 Euro.

Jede Menge weiterer Fotos von Wolfgang Diederich gibt es auf seiner Website zu sehen: www.meerfoto.de

Mehr zu Autor und Filmemacher Sven Bohde könnt ihr hier erfahren: www.bohde-medien.de

Einen unverbindlichen Blick ins Buch riskieren kann man auf den Seiten des Wachholtz-Verlags: www.wachholtz-verlag.de

 

Gewinnspiel:

Der Wachholtz-Verlag hat uns zwei Exemplare von „Wunderschönes Schleswig-Holstein“ zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Wenn ihr eins davon gewinnen wollt, dann schreibt uns einfach in die Kommentare, welches euer Lieblingsort in Schleswig-Holstein ist und warum. Viel Glück.

Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich 13. April 2018.

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen. Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn er von einem eingeloggten User oder unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und schnellstmöglich unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden.

39 Responses
  • Stina
    März 24, 2018

    Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein ist der Strand in St. Peter Ording 🙂

  • Maren Ende
    März 24, 2018

    Ich habe keinen Lieblingsort,das Land an sich ist einfach schön.
    Habe einen östereichischen Partner und habe auch sein Land kennen gelernt.Aber nichts geht über mein „plattes“Land.

  • Ulrike Josten
    März 25, 2018

    Lieblingsort:
    Hafen von Büsum

  • Rieke
    März 25, 2018

    Mein Lieblingsort in SH ist Seebüll beim Noldemuseum, ein wunderschöner Ort, mein persönlicher Lieblingsort, der mit vielen schöneren Erinnerungen an meine Kindheit verbunden ist. 🙂

  • Gudrun Jeschke
    März 25, 2018

    „Kappeln“ an der Schlei ist mein Lieblingsort

  • Anne
    März 25, 2018

    Es gibt bezaubernde Orte in Schleswig-Holstein! Ob Wattwanderungen an der Küste, Städte wie Lübeck oder Kiel oder tolle Hafenstädchen! Die letzten beiden Urlaube waren auf Sylt und in St Peter-Ording und es war traumhaft!

  • Robin
    März 26, 2018

    Mein Lieblingsort in S-H ist eindeutig SPO. Hier kann man einfach super entspannen und das Meer genießen.

  • Karin
    März 27, 2018

    Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein ist Helgoland, die einzige Insel, die ich bisher besucht habe!

  • Annika
    April 2, 2018

    Mein Lieblingsort in SH ist Dahme

  • Rudolf R.
    April 8, 2018

    Das Holstentor, das hat so was Ritterliches.

  • Christoph
    April 8, 2018

    Mein liebster Ort in Schleswig Holstein ist Kappeln an der Schlei. Einfach ein wundervoller Ort.

  • Sabine
    April 8, 2018

    Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein ist Wyk auf Föhr, weil sich dort Nordsee-Feeling mit Idylle und kulinarischem Genuß trifft.

  • Hanna
    April 8, 2018

    Schleswig-Holstein ist allgemein sehr schön. Mich zieht es immer wieder nach St.Peter-Ording, da liebe ich den breiten Strand! Danke für das Gewinnspiel, würde mich über das Buch sehr freuen!

  • Dickmocksi
    April 8, 2018

    Einer der schönsten Orte ist für mich Arnis mit dem tollen Anleger Schleiperle!

  • Renate Busch
    April 8, 2018

    Ich liebe die Insel Pellworm. Einfache Menschen ohne Schnick Schnack und viel Natur, wenige Autos. Leider schwappt alles was für Sylt nicht fein genug ist und für Amrum und Föhr zu wenig Geld hat nach Pellworm. Luxus und Neid und Gier ergreift die Einheimischen und das Tierfreundliche und Einfache bleibt langsam auf der Strecke. Schade, trotzdem sehr schöne Insel.

  • Jeannine
    April 8, 2018

    Das ist schwer. Als gebürtiges schleswig-holsteiner Mädchen hab ich viele Lieblingsorte. Geboren in Bad Segeberg, wohnhaft in Lensahn, aber am allerliebsten fahre ich immer wieder nach Sylt. Dort mache ich schon seit meiner Kindheit immer wieder Urlaub!

  • Walli
    April 8, 2018

    Mein liebster Ort in Schleswig Holstein ist Grömitz.

  • Frank P.
    April 8, 2018

    Gotmund eines der schönsten Fischerdörfer die ich kenne, mein lieblingsort.

  • Monika
    April 8, 2018

    Die Insel Sylt mit ihren wunderschönen Stränden

  • Christiane
    April 8, 2018

    Mein Lieblingsort ist Kappeln an der Schlei– idyllisch und die Fischbrötchen dort sind soooooooooooo lecker !!

  • Wild Norbert
    April 8, 2018

    Mein Lieblingsort ist Kiel, ich verbinde viele schöne Erinnerungen mit der Stadt

  • gerlinde kaneberg
    April 8, 2018

    der Strand in St. Peter Ording

  • Margo
    April 8, 2018

    der Strand von St. Peter Ording ….straht Ruhe aus…

  • Daniela
    April 9, 2018

    Die Insel Sylt, weil es dort so viel schönes zu entdecken gibt

  • Karola Dahl
    April 9, 2018

    Schleswig – die Stadt meiner Großväter in unserer Familie. Gern würde ich diese Gegend erkunden wollen mithilfe dieses Buches. Für mich Grund genug, sie zu meinem jetzigen Lieblingsort zu erklären.

  • Reinhard
    April 9, 2018

    St.Peter Ording…da war ich das erste mal vor 60 Jahren als 10 Jähriger in Freizeit von dem Landkreis Gießen.

  • Birgit
    April 9, 2018

    Meiner ist Lübeck, einfach wunderschön !!!

  • Stefan Doblinger
    April 9, 2018

    Derv Hafen von Büsum weikl ich das Meer liebe

  • Thomas
    April 9, 2018

    Einer der schönste Orte ist Lehe in Schleswig Holstein. Warum? Weil ich da wohne, es meine Heimat ist

  • Karin Rudat
    April 9, 2018

    Mein Lieblingsort in Schleswig-Holstein ist Laboe

  • Rene
    April 9, 2018

    Sierksdorf, da haben wir früher immer Urlaub gemacht und es weckt immer wieder Kindheitserinnerungen…

  • Frank
    April 10, 2018

    Moin, im Sommer an der Hafenspitze in Flensburg sitzen, ist wir ein Kurzurlaub.

  • Karin L.
    April 10, 2018

    Mein Lieblingsplatz ist am Schaalsee. Ich wurde in Mölln geboren und habe ein paar Jahre meiner Kindheit in Dargow verbracht. Es waren herrliche Jahre, an die ich sehr gerne zurückdenke. Aber insgesamt ist SH ein tolles Bundesland ob Nordseeküste oder Ostseeküste.

  • Elke
    April 10, 2018

    Mein Lieblingsplatz ist Wattenbek. Freunde von uns wohnen dort. Wattenbek ist für uns ein idealer Ausgangspunkt für ganz Schleswig-Holstein.

  • Marga
    April 10, 2018

    Friedrichstadt ist wunderschön.

  • Anja
    April 12, 2018

    Der Westerhever Leuchtturm

  • Antje
    April 12, 2018

    Groß Parin (mein Wohnort…)

  • Victoria
    April 13, 2018

    Laboe mag ich total <3 Wow was für ein super tolles Gewinnspiel von euch Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück fest die Däumchen gedrückt ✊ würde mich riesig darüber freuen Danke euch dafür! Ihr seid Spitze

  • Henning
    April 13, 2018

    +++GEWINNSPIEL BEENDET +++
    Das Schicksal hat entschieden und gewonnen haben…Daniela und Dickmocksi!
    Vielen Dank an alle für Eure rege Teilnahme – so viele schöne Orte in unserem Schleswig-Holstein.

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.