Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

5 kleine Labels, die dein Zuhause schöner machen!

Unbezahlte Werbung / Markennennung

Eine Wohnung wird ein Zuhause, wenn man es mit Leben füllt. Mit schönen Einzelstücken, die einem etwas bedeuten. Das können schöne Erinnerungsfotos sein, Erbstücke oder auch Möbel und Wohnaccessoires, die man entdeckt hat und die etwas ganz besonderes sind.

Aus dem Grund halte ich die Augen immer nach spannenden, kleinen Marken Ausschau, die die eigenen vier Wände bereichern können. Am Montag war ich zu dem Zweck auf der Nordstil Messe in Hamburg, wo ich ein paar neue Marken entdeckt habe, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

KOMMOD

Das deutsche Label KOMMOD sagt über seine Möbel, dass sie „Einfach, praktisch und angenehm.“ sind. Und das trifft die minimalistischen Entwürfe der drei Bayern tatsächlich auf den Punkt. Durch die Bank weg sind die Produkte ganz simpel gestaltet, haben aber bei näherem Hinsehen alle raffinierte Details, wie Magnetfüße für ein schnelles auf- und abbauen.

Gefertigt werden die Möbel ausschließlich in Deutschland mit Hilfe von Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Mein Favorit: die minimalistische Gaderobe Lenah, die euren Kleidungsstücke ein stilvolles Heim bietet:

HANNE GUTBRODT

Hanne kommt ursprünglich aus dem Theaterbusiness und hat dort – zweiweise auch am Kieler Theater – Bühnenbilder und Kostüme für Inszenierungen gestaltet. Seit ein paar Jahren hat sie sich mit ihrem eigenen Label für Wohntextilien selbständig gemacht.

Kleine Stückzahlen fertigt sie selbst – bei größeren Bestellungen greift sie dann aber doch auf eine regionale Schneiderei zurück. Alle Produkte werden aus GOTS-zertifizierten (fairtrade) Stoffen mit ungiftigen Farben bedruckt. Die Muster hat sie selbst entworfen und anschließend digitalisieren lassen. Neben schönen Kissen und Körben finden sich in ihrem Sortiment auch Pinseletuis, kleine Täschchen und Wandhalterungen für Magazine.

MADE BY BENT

Bent kommt aus Dänemark und war dort eine Zeit lang als Koch beschäftigt. Dann verschlug es ihn nach Hamburg und er fing an in einer Tischlerei zu arbeiten. Gut für uns, denn bei der Arbeit dort baute er neben dem Tagesgeschäft sein Label „MADE BY BENT“ auf.

Falls ihr euch schon immer gefragt habt, wo ihr euer Fahrrad diebstahlsicher aufbewahren könnt: wie wär’s mit der Wand? Macht auf jeden Fall was her. Falls ihr euer Rad vielleicht doch lieber im Hof anschließt, wäre vielleicht ein neuer Couchtisch oder ein kleines Wandregal etwas für euch?

LIV-Interior 

Das Label LIV gibt es bereits seit 2005 – dort gibt es schöne Wohnaccessoires und Teppiche, die zum Teil aus alten PET-Flaschen gewebt wurden. Die sehen nich nur super aus, sondern sie eignen sich auch super für Räume, in denen normale Teppiche an ihre Grenzen kommen – wie zum Beispiel die Küche oder den Balkon. Und auch ansonsten hat das Label viele tolle Dinge, die euer Zuhause schöner machen: Kissen, Tassen, Vasen und Körbe in allen Varianten!

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.