Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

3 Adventskalender für gutes Karma

In der letzten Woche konntet ihr hier meine Meinung zu drei Adventskalendern ohne Schokolade lesen. Noch besser, als in der Weihnachtszeit auf die eigenen Hüften zu achten, ist es allerdings, auch mal an Andere zu denken, deren Probleme vielleicht ein kleines bisschen ernster sind. Deshalb gibt es heute drei weihnachtswarme Empfehlungen für Adventskalender, die Gutes bewirken. Alle kosten nicht die Welt. Und wer sein Karma-Konto fett ins Plus bringen will, der gönnt sich einfach alle – oder unterstützt eine andere der zahllosen gemeinnützigen Einrichtungen, Hilfsorganisationen oder Vereine, die sich für Mensch, Tier und Umwelt einsetzen.

Der „24 gute Taten“-Adventskalender

Ich verschenke diesen Kalender jetzt im dritten Jahr und bin von der Idee dahinter nach wie vor begeistert: Jedes der 24 Türchen steht für ein soziales Projekt, das durch den Kauf des Kalenders unterstützt wird. Initiator des Ganzen ist der Verein 24guteTaten e. V., der in jedem Jahr 24 neue Projekte auswählt. Dazu können sich Organisationen bewerben, die sich dann einer Prüfung, einer Vorauswahl und schließlich der Bewertung durch einen unabhängigen Beirat stellen müssen. Der setzt sich aus Experten der Bereiche zusammen, denen die Projekte zugeordnet werden: Umwelt & Naturschutz, Bildung, Gesundheit und Ernährung.

Jedesmal, wenn man ein Türchen öffnet, findet man dahinter eine kurze Beschreibung eines Projekts. Darüber hinaus erhält man online ausführliche Hintergrundinformationen – zur Region, um die es geht, zur Art und Weise, wie mit der Spende geholfen wird und zur Organisation, die für das Projekt verantwortlich ist. Mal gibt es Wasser zum Händewaschen für ein Schulzentrum in Tansania, mal eine Kakaopflanze für einen Kleinbauern in El Salvador und mal einen Tag Internet in einem Flüchtlingsheim in Deutschland. Und als wäre das alles noch nicht toll genug, sieht das Ding auch noch gut aus und lässt sich zu einem schmucken kleinen Tannenbaum zusammenstecken.

24 gute Taten
Preis: 24 € (die Spende eines höheren Betrags ist möglich)
Online bestellbar unter www.24-gute-taten.de

Der Genusskalender von FEINHEIMISCH

Ich stehe auf Essen – wenn es gut gemacht ist. Und wenn es dann noch aus regionalen Produkten zubereitet wurde, geht’s eigentlich kaum noch besser. Auch deshalb gönne ich mir seit einigen Jahren den Genusskalender des Vereins FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein e. V. FEINHEIMISCH ist ein Zusammenschluss von Erzeugern, Gastronomen, Küchenchefs, gewerblichen Unterstützern und privaten Förderern, der sich für eine regional geprägte Koch- und Esskultur engagiert – ohne industrielle Fertigprodukte, dafür mit Lebensmitteln aus verantwortungsvoller, umweltverträglicher und nachhaltiger Produktion.

Hinter jedem Türchen wartet nicht nur ein Rezept (das man online aufrufen kann), sondern auch ein Gewinn, der von feinheimischen Mitgliedsbetrieben gespendet wurde: von Übernachtungsgutscheinen bis zu Abendessen oder einer Weinreise. Die Kalender sind nummeriert und ab dem 1. Dezember wird täglich eine Kalendernummer ausgelost, die den jeweiligen Tagespreis gewinnt. Der Verkaufserlös des Genusskalenders kommt zu einhundert Prozent der kulinarischen Bildungsarbeit des Vereins Foodbildung e. V. zugute, einem Verein zur Bildung und Förderung regionaler Ess- und Genusskultur.

FEINHEIMISCH Genusskalender 2017
Preis: 5 €
Erhältlich bei feinheimischen Mitgliedsbetrieben oder online auf www.feinheimisch.de

Adventskalender des Lions Förderverein Kiel-Oben e. V.

Der Lions Club International ist eine weltweite Vereinigung von Menschen, die sich gesellschaftlich engagieren – unter anderem durch Hilfe für Bedürftige oder die Unterstützung weltweiter Hilfsorganisationen. Lions Clubs gibt es in über 200 Ländern, allein in Kiel existieren sechs. Initiator des Kieler Adventskalenders ist der 2002 gegründete Lions Club „Kiel Oben“. Er produziert seit 2007 in jedem Jahr 4.000 Kalender, die über lokale Geschäfte vertrieben werden.

Hinter den 24 Türchen verbergen sich tägliche Gewinne im Gesamtwert von über 10.000 Euro, die von Kieler Unternehmen gestiftet wurden: z. B. Karten für Veranstaltungen in der Kieler Sparkassen-Arena oder diverse Warengutscheine. Die Kalender sind nummeriert und ab dem 1. Dezember wird täglich eine Kalendernummer ausgelost, die den jeweiligen Tagespreis gewinnt. Der Erlös kommt der Kieler Förde Hospiz gGmbh zugute, die Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet. Durch Spenden über den Kieler Adventskalender werden dort Musiktherapie und Trauerbegleitung finanziert.

Adventskalender des Lions Förderverein Kiel-Oben e. V.
Preis: 5 €
Eine Liste der Verkaufsstellen gibt’s auf www.kieler-adventskalender.de

Noch keine Kommentare vorhanden.

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.