Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Herbstmarkt im Freilichtmuseum Molfsee + Gewinnspiel

Von No tags 4

Unter meinen 10,5 Gründen dafür, dass der Herbst schön ist, war unter dem Punkt 10,5, wo ich alles aufgeführt hatte, was ich sonst noch schön am Herbst finde, der Herbstmarkt mit dabei. Davon gibt es natürlich viele, auf Gutshöfen, Marktplätzen, etc., aber nur einer ist mir so richtig ans Herz gewachsen: der im Freilichtmuseum Molfsee – und das hat viele Gründe.

Der offensichtlichste ist wahrscheinlich, dass ich aus Molfsee komme und daher oft mit meiner Familie dort war. Hier habe ich Kindergeburtstage gefeiert, selbstgemachten Pudding in der alten Meierei gelöffelt und später war ich dort sogar professionelle Eselpflegerin.

Esel-was? Ja, richtig gehört. Ich und ein paar Freundinnen haben uns um die Museumsesel Julchen und Mausi gekümmert. Wir sind auf ihren Rücken über die Weide gepest und im Winter mit ihnen durch das menschenleere Museum spaziert, haben uns auf Flohmärkten Trensen, Sättel und Halfter organsiert und die Besucher des Museums über die Esel informiert – wie alt sie werden, was sie so tragen können und was sie am liebsten essen (Bei einem Herbstmarkt hatten wir sogar einen selbstgebauten Infostand. Echte Profis halt.). Wir haben uns um Katzenbabies in den Scheunen gekümmert und noch so viel mehr.

Das Freilichtmuseum war für mich ein riesengroßer Abenteuerspielplatz und ich verbinde mit vielen der Gebäude lustige und spannende Kindheitserinnerungen. Julchen und Mausi sind inzwischen natürlich schon nicht mehr, aber trotzdem wecken die Musuemslangohren bei mir Erinnerungen. Also falls das Museum mal neue Pfleger für die Esel sucht: ich bewerbe mich hiermit offiziell!

Der Herbstmarkt ist für mich also ein alljährliches Event, bei dem ich auf jeden Fall im Museum aufschlage, durch die Häuser bummle und mir die Waren der Aussteller anschaue. Und im Hinterkopf denke ich dann immer an die schönen Kindheitserinnerungen, die ich hier gesammelt habe. Ich freue mich immer wieder, wie viele Menschen in unser kleines (nagut, mittelgroßes) Dorf kommen, um sich das Museum anzusehen und ich freue mich, dass somit viel Geld für die Erhaltung der geschichtsträchtigen Häuser zusammenkommt.

Die Waren, die im Museum ausgestellt werden, reichen von kuscheligen Wollpullis, über Dips und Käse, Törtchen aus dem Törtchenmobil, Gewürze, über Wollsocken, Herbstkränze, Blumen, schöner Kleidung und tollen Ledertaschen und Deko bis hin zu Waren aus 1000 und einer Nacht. Es ist also für jeden was dabei. Wer das eine nicht mag, findet vielleicht am Stand nebenan etwas. Zusätzlich zu den vielen Ausstellern sind auch viele der historischen Gebäude „in Betrieb“ zu sehen. So war am vergangenen Sonntag zum Beispiel die Meierei unter Dampf und es gab kostenlose Führungen durch das Gebäude und auch beim Schmied wurde fleißig gearbeitet.

Der Herbstmarkt im Freilichtmuseum Molfsee geht noch bis zum kommenden Wochenende und endet am Sonntag, den 22.10.2017. Hin kommt man am besten mit dem Bus, da die Parkplätze meist sehr voll sind. Die Linien 501/502 fahren direkt bis zum Museum.

+++ VERLOSUNG +++

Falls ihr Lust bekommen habt auch einmal über den Markt zu bummeln, haben wir für euch ein Familienticket organisiert, das wir gern verlosen möchten. Damit kommen Mama, Papa und zwei Kinder kostenlos in das Museum (Oma und Opa gehen natürlich auch). Alles, was ihr dafür tun müsst, ist einen Kommentar unter diesem Blogpost zu hinterlassen.

Das Gewinnspiel endet am Freitag, den 20.10.2017 um 10:00. Der Gewinner wird im Anschluss ermittelt und bis 13:00 benachrichtigt. Das Ticket kann von Freitag bis Sonntag eingelöst werden. 

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen. Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn er von einem eingeloggten User oder unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und schnellstmöglich unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Freikarte ist von Freitag, dem 20.10.2017 bis Sonntag, den 22.10.2017 im Freilichtmuseum einlösbar.

Der Gewinn und die im Blogpost auftauchenden Produkte wurden uns freundlicherweise vom Freilichtmuseum Molfsee zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Gewonnnen hat Telse Ingwersen! Wir wünschen viel Spaß auf dem Herbstmarkt!

8 Responses
  • Sita Hart
    Oktober 18, 2017

    Mein Freund kommt auch aus Molfsee und seit einem Jahr nehmen wir uns vor ins Freilichtmuseum zu gehen. Immer wenn ich mit dem Bus Richtung Kiel fahre erfreue ich mich an dem schönen Eingang:) Ich würde mich wirklich riesig freuen, wenn wir dieses endlich durchlaufen könnten☺️ Grüße, Sita

  • Karola Wohld—Milkereit
    Oktober 18, 2017

    Jedes Jahr wieder schön: Herbstmarkt in Molfsee !
    Kunsthandwerk und Museum vereint…. Entspannung und Inspiration pur.
    Herzliche Grüße,
    Karola

  • Luthe Manuela
    Oktober 18, 2017

    Vor gut 8 Wochen waren meine Tochter und ich nach langer Zeit wieder einmal im Freilichtmuseum Molfsee. Es war so ein schöner Nachmittag und meinen Töchtern und ich würden uns dieses Jahr sehr gerne einmal den so bekannten Herbstmarkt im Freilichtmuseum anschauen.
    Viele Grüße
    Manuela

  • Telse Ingwersen
    Oktober 19, 2017

    Hallo Johanna,
    ich kann mir gut vorstellen, wie glücklich Du als Eselpflegerin dort warst.
    Man bekommst sofort Lust Molfsee endlich mal wieder zu besuchen.
    Mit meinen großen Jungs war ich natürlich dort, aber Freitag wird meine Tochter zehn und hat es noch nie gesehen.
    Dabei könnte sie wahrscheinlich mit der wohligen Atmosphäre viel mehr anfangen als die Jungs und wäre auch ne super Eselpflegerin.

    • Johanna
      Oktober 20, 2017

      Hallo Liebe Telse! Du hast gewonnen, herzlichen Glückwunsch 🙂 l

  • Stefanie Schunck
    Oktober 19, 2017

    Ich bin letzte Woche via Facebook auf den Herbstmarkt aufmerksam geworden – nachdem wir bereits eine Woche vorher besprochen hatten, dass wir „soooo gerne “ mal wieder nach Molfsee möchten. Vielleicht haben wir ja Glück!

  • Nicole Stoltenberg
    Oktober 19, 2017

    Würde sehr, sehr gerne den Herbstmarkt besuchen und ein lecker Törtchen beim Törtchen-Mobil genießen.

  • Karin Adam
    Oktober 20, 2017

    Seit Jahren versuchen wir, mal wieder zum Herbstmarkt in Molfsee zu kommen und es scheitert immer am fehlenden Parkplatz. Danke für den Tipp mit der Buslinie. Wir kommen aus der Kappelner Umgebung und werden dann wohl noch mal einen Versuch starten und unser Auto in Kiel abstellen.
    Wirklich schöner Bericht! Ich denke, ich muss mich mal weiter auf deinem Blog umsehen!
    Liebe Grüße von einer anderen „Kollegin“!
    Karin

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.