Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Konzerte, Theater, Kino und Tanz unter Sternen: Sommer im Norden

Sommerzeit ist Ferienzeit ist Festivalzeit ist Kultursommer. Und weil überall im Norden eine Menge los ist, habe ich kreuz und quer für Euch ein paar Perlen ausgesucht – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Viel Freude, wohin immer es euch zieht.

 

Flensburger Sommernächte im Hof
Zum 23. Mal öffnet die Flensburger Hofkultur die Tore zu den alten Kaufmannshöfen der Stadt, die sonst zum Teil für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Sie werden zu Open-Air-Bühnen für feine Konzerte fast aller Musikrichtungen. Noch bis zum 01.09..

 

Foto: Flensburger Hofkultur

 

Barfuß oder Lackschuh: Tanzen an Eckernfördes Hafenspitze
Eins, zwei, tep heißt es in der TanzZeit am 12.08. ab 18 Uhr unter dem Segel an der Hafenspitze in Eckernförde. Bis 19:00 Uhr gibt es für alle Tanzlustigen eine Einführung in die Disco Fox Grundschritte, danach könnt ihr bis in die Nacht weiterschwofen. Der Eintritt ist frei.

 

Schauen und Staunen: die NordArt in Büdelsdorf
Die internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst im Industriedenkmal der ehemaligen Eisengießerei Carlshütte ist zwar ein Klassiker, darf hier aber dennoch nicht fehlen. Allein der Skulpturenpark ist eine Wucht. Zeit mitbringen – oder mehrmals hinfahren. Bis 8. Oktober, Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag (inkl. Feiertage), 11-19 Uhr, montags geschlossen.

 

Foto: NordArt

 

Monscheinkino in Tönning
Wenn ihr am ersten Donnerstag, Freitag und Samstag im August Menschen in Tönning begegnet, die gegen Abend Sitzgelegenheiten Richtung Packhaus schleppen, ist das das Zeichen für’s Mondscheinkino. Es wird geschlemmt und erzählt, bis nach Sonnenuntergang der Film startet. Karten für die Vorstellungen gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf in der Tourismus-Information Tönning, Am Markt 1 in Tönning.

 

Jazz an ungewöhnlichen Orten in Meldorf
Schon mal Jazz live im Gewächshaus gehört? Die Dithmarscher Jazzinititative „Jazzcoast.di“ organisiert pro Jahr fünf bis sechs Jazzkonzerte mit Musikerinnen und Musikern aus dem In- und Ausland. Programm und Tickets unter http://www.jazzcoast-di.de/

 

Nachts im Museum: Kiel
Die Museumsnacht ist eine tolle Erfindung. Am 25.8. könnt ihr zwischen 19 und 24 Uhr Museen, Galerien, Schiffe und andere kulturelle Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet besuchen. Der Museumsnachtexpress bringt euch hin, auch die Fördeschiffe fahren. Das Eintrittsbändchen gilt für alle Häuser, Busse und Schiffe.

 

Musik, Kunst, DJs: das lala-Festival auf Gut Ovendorf bei Neumünster
lala ist Kunst, lala singt, spielt und tanzt die Kunst, lala vereint die Künste mit dem und im (Er-) Leben. lala ist eine soziale Skulptur zum Mitmachen, familienfreundlich für Jung und Alt. Vom 18. bis 20. August ist das lala-Festival zum vierten Mal auf Gut Ovendorf zu Gast. Ebenso bunt wie entspannt.

 

Foto: lala Festival

 

Wie schmeckt eigentlich Lübeck?
Das erfahrt Ihr während der dreieinhalb stündigen Tour „Lübeck kulinarisch“. Sie führt in herrschaftliche Häuser, durch Höfe und Gänge – immer auf der Spur des Handels mit Gewürzen, Kaffee, Salz, Schokoladen und natürlich Mandeln. Kulinarische Zwischenstopps bei Händlern, Cafébetreibern und Bistros sorgen für die passende Stärkung. Nur mit Voranmeldung.

 

Norderstedt funkelt: „Die große Reise im Stadtpark“
„Die große Reise“ kommt zurück in den Stadtpark Norderstedt. Schon zur Landesgartenschau 2011 begeisterte das Lichterlabyrinth aus etwa 3.500 Kerzern und die Installationen des Theater Anu, in Kooperation mit dem Theater Magica, die Besucherinnen und Besucher. Von der drei Meter hohen Aussichtsplattform seht Ihr das Lichtermeer aus ganz neuer Perspektive. Vom 24. bis 26.08. jeweils 21 bis 24 Uhr.

 

Naturgeschichte auf der Spur in Reinbek
Ein Festival der anderen Art ist das Naturgenussfestival der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Von Juli bis Oktober könnt Ihr im ganzen Stiftungsland an Menüs, Veranstaltungen und Wanderungen teilnehmen. Am 20.08. geht es mit Landschaftsführer Jörg Lückemeyer vom Park des Reinbeker Schlosses durchs romantische Billetal bis nach Bergedorf.

 

Pinneberg macht weiß
Das stilvollste Picknick der Stadt findet am 19.08. unter freiem Himmel auf dem Drosteiplatz statt. Jede und jeder darf kommen und etwas zu essen und zu trinken mitbringen. Einzige Bedingung beim White Dinner: weiße Kleidung. Ab 17 Uhr geht´s los.

 

Theater Ahoi: Theaterschiff Batavia in Wedel
100 Jahre alt ist die Batavia. Das Schiff liegt am Flüsschen Aue in der Wedeler Marsch und ist heute ein Theater mit 70 Plätzen. Auf dem Spielplan stehen Stücke für Kinder und Erwachsene, Lesungen, Konzerte und Kabarett. Die Kajüte ist jetzt Gaststätte, bei schönem Wetter schmeckt der Aperitif auch im Biergarten.

 

Habt Ihr weitere Tipps? Dann schreibt uns gerne einen Kommentar.

 

 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Und was meinst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.